Yoga
Yoga Nordemann Oberwil
Yoga ist eines von 6 indischen Philosophiesystemen, er entwickelte sich vor etwa 3000 Jahren. Neben der indischen Heilkunst Ayurveda und dem chinesischen Taoismus ist Yoga eine der ältesten Wissenschaften, die sich mit dem Menschen in seiner Gesamtheit beschäftigen. Yoga ist ein Begriff aus dem Sanskrit (alte indische Kunstsprache) und heisst "vereinen" "verbinden". Der Hatha-Yoga entstand zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert n. Chr. und wird mit dem Asketen Gorakhnat verbunden. Hatha-Yoga gehört zu den jüngsten Entwicklungen der indischen Yoga-Tradition. Hatha-Yoga wird mit "kraftvoller Yoga" übersetzt. Durch exakte und bewusste Körper- Atem- und Entspannungsübungen nehmen wir einen positiven Einfluss auf unsere Körperwahrnehmung und vereinen Körper, Geist und Seele. Yoga ist keine Religion und kann von allen Menschen ausgeübt werden. Innerhalb der lärmenden und unruhigen Welt bietet der Yoga eine Oase der Ruhe, der Erholung, einen physischen und mentalen Halt, eine Quelle der Kraft.

Hatha Yoga umfasst:
- Körperhaltungen (asana)
- Atemtechniken (pranayama)
- Meditation
- Entspannung
Wirkung:
- Geschmeidigkeit von Körper und Geist
- Abbau von Stress und Verspannungen
- Innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit
- Lebensfreude und Energie